Wiener Opernball 2012: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Debuetpedia
K (lt Wiki-Usus aktualisiert)
 
(3 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 7: Zeile 7:
  
 
=== verwendete Musik samt Interpreten ===
 
=== verwendete Musik samt Interpreten ===
 +
* FANFARE<br />
 +
::von Karl Rosner<br />
  
 +
* ÖSTERREICHISCHE BUNDESHYMNE
  
 +
* EUROPAHYMNE<br />
 +
::von Ludwig van Beethoven<br />
 +
 +
* FÄCHERPOLONAISE, op. 525<br />
 +
::von Carl Michael Ziehrer<br />
 +
::Einzug des Jungdamen- und Jungherren-Komitees<br />
 +
 +
* STRAUSS-BOUQUET<br />
 +
::von Johann Strauß (Vater), Josef Strauß und Johann Strauß (Sohn)<br />
 +
::Johann Strauß Vater, ''Cotillons'' op. 92 und ''Jubel-Quadrille'' op. 130;
 +
Josef Strauß, ''Die Libelle'', Polka Mazur op. 204; Johann Strauß Sohn
 +
und Josef Strauß, ''Pizzicato-Polka''<br />
 +
::Choreographie: Pierre Lacotte<br />
 +
::Das Wiener Staatsballett und Studierende der Ballettschule der Wiener Staatsoper<br />
 +
 +
* IL BARBIERE DI SIVIGLIA<br />
 +
::von Gioachino ROSSINI<br />
 +
::Georges Prêtre<br />
 +
::Wiener Staatsopernorchester<br />
 +
 +
* HABANERA aus Carmen<br />
 +
::von Georges Bizet<br />
 +
::Angela Gheorghiu<br />
 +
::Georges Prêtre<br />
 +
::Wiener Staatsopernorchester<br />
 +
 +
* I COULD HAVE DANCED ALL NIGHT aus My Fair Lady<br />
 +
::von Frederick Loewe und Alan Jay Lerner<br />
 +
::Angela Gheorghiu<br />
 +
::Georges Prêtre<br />
 +
::Wiener Staatsopernorchester<br />
 +
 +
* AUF WIENER ART<br />
 +
::von Joseph Hellmesberger jun.<br />
 +
::Choreographie: isi-dance<br />
 +
::Andreas Spörri<br />
 +
::Wiener Opernball Orchester<br />
 +
::Jungdamen- und Jungherren-Komitee<br />
 +
 +
* Eröffnungswalzer<br />
 +
::AN DER SCHÖNEN BLAUEN DONAU, op. 314<br />
 +
::von Johann Strauß (Sohn)<br />
 +
::Andreas Spörri<br />
 +
::Wiener Opernball Orchester<ref>http://debuetanten.at/downloads/Wiener_Opernball_Programm_2012.pdf</ref>
  
 
== Trivia ==
 
== Trivia ==
+
* Die Backstage-DVD für die Debütanten des Opernballs wurde auch in diesem Jahr von [[C&WCreative]] erstellt, die diese Aufgabe seit 2010 wahrnehmen.
 
+
* In diesem Jahr fand erstmals ein Flashmob der Debütanten statt, getanzt wurde in der Disco der Staatsoper zu "Nossa". <ref>https://debuetanten.at/debutanten-videos-vom-opernball-2012/</ref>
  
 
== Einzelnachweise ==
 
== Einzelnachweise ==

Aktuelle Version vom 21. Februar 2020, 13:43 Uhr

Der Wiener Opernball 2012 fand am 16. Februar 2012 statt und wurde von Desirée Treichl-Stürgkh organisiert. Der Choreograph der Eröffnung war Ismet Özdek, für den Einzug und den Eröffnungswalzer zeichnete Roman E. Svabek verantwortlich.

Eröffnung

Choreographie der Debütanten

verwendete Musik samt Interpreten

  • FANFARE
von Karl Rosner
  • ÖSTERREICHISCHE BUNDESHYMNE
  • EUROPAHYMNE
von Ludwig van Beethoven
  • FÄCHERPOLONAISE, op. 525
von Carl Michael Ziehrer
Einzug des Jungdamen- und Jungherren-Komitees
  • STRAUSS-BOUQUET
von Johann Strauß (Vater), Josef Strauß und Johann Strauß (Sohn)
Johann Strauß Vater, Cotillons op. 92 und Jubel-Quadrille op. 130;

Josef Strauß, Die Libelle, Polka Mazur op. 204; Johann Strauß Sohn und Josef Strauß, Pizzicato-Polka

Choreographie: Pierre Lacotte
Das Wiener Staatsballett und Studierende der Ballettschule der Wiener Staatsoper
  • IL BARBIERE DI SIVIGLIA
von Gioachino ROSSINI
Georges Prêtre
Wiener Staatsopernorchester
  • HABANERA aus Carmen
von Georges Bizet
Angela Gheorghiu
Georges Prêtre
Wiener Staatsopernorchester
  • I COULD HAVE DANCED ALL NIGHT aus My Fair Lady
von Frederick Loewe und Alan Jay Lerner
Angela Gheorghiu
Georges Prêtre
Wiener Staatsopernorchester
  • AUF WIENER ART
von Joseph Hellmesberger jun.
Choreographie: isi-dance
Andreas Spörri
Wiener Opernball Orchester
Jungdamen- und Jungherren-Komitee
  • Eröffnungswalzer
AN DER SCHÖNEN BLAUEN DONAU, op. 314
von Johann Strauß (Sohn)
Andreas Spörri
Wiener Opernball Orchester[1]

Trivia

  • Die Backstage-DVD für die Debütanten des Opernballs wurde auch in diesem Jahr von C&WCreative erstellt, die diese Aufgabe seit 2010 wahrnehmen.
  • In diesem Jahr fand erstmals ein Flashmob der Debütanten statt, getanzt wurde in der Disco der Staatsoper zu "Nossa". [2]

Einzelnachweise