Wiener Opernball 2014: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Debuetpedia
K (lt Wiki-Usus aktualisiert)
Zeile 70: Zeile 70:
  
 
== Trivia ==
 
== Trivia ==
+
Das Opernball-Krönchen ist dieses Jahr in Form einer Tiara ausgearbeitet und trägt den Namen [[Fly_by_night]].
 
 
  
 
== Einzelnachweise ==
 
== Einzelnachweise ==

Version vom 15. Jänner 2015, 15:32 Uhr

Der Wiener Opernball 2014 fand am 27. Februar 2014 statt und wurde von Desirée Treichl-Stürgkh organisiert. Die Choreographen der Eröffnung waren Eddy Franzen und Richard Fränzl, für den Einzug und den Eröffnungswalzer zeichnete Roman E. Svabek verantwortlich.

Eröffnung

Choreographie der Debütanten

Die Eröffnung der Debütanten erfolgte zum "Wiener Jubel-Gruß Marsch" op. 115 von Johann Strauß (Sohn).

verwendete Musik samt Interpreten

  • FANFARE
von Karl Rosner
  • ÖSTERREICHISCHE BUNDESHYMNE
  • EUROPAHYMNE
von Ludwig van Beethoven
  • FÄCHERPOLONAISE, op. 525
von Carl Michael Ziehrer
Einzug des Jungdamen- und Jungherren-Komitees
  • ALBION-POLKA, op. 102
von Johann Strauß (Sohn)
Choreographie: Renato Zanella
Wiener Staatsballett
Olga Esina, Nina Poláková, Maria Yakovleva, Denys Cherevychko, Kirill Kourlaev, Roman Lazik
  • DANSE DIABOLIQUE
von Josef Hellmesberger der Jüngere
Choreographie: Renato Zanella
Wiener Staatsballett | Studierende der Ballettakademie der Wiener Staatsoper
Alice Firenze, Kiyoka Hashimoto, Ketevan Papava, Dagmar Kronberger, Vladimir Shishov, Davide Dato, Eno Peci, Mihail Sosnovschi, Corps de ballet
  • Ouvertüre zu LA GAZZA LADRA
von Gioachino Rossini
Marc Minkowski
Wiener Opernball Orchester
  • DI TANTI PALPITI aus TANCREDI
von Gioachino Rossini
Marc Minkowski
Wiener Staatsopernorchester
  • DEPUIS LE JOUR aus LOUISE
von Gustave Charpentier
Margarita Gritskova
Marc Minkowski
Wiener Staatsopernorchester
  • POURQUOI ME REVEILLER aus WERTHER
von Jules Massenet
Anita Hartig
Marc Minkowski
Wiener Staatsopernorchester
  • WIENER JUBELGRUSS, Marsch, op. 115
von Johann Strauß (Sohn)
Choreographie: Tanzschulen Fränzl und Franzen
KS Michael Schade
Andreas Spörri
Wiener Staatsopernorchester
Jungdamen- und Jungherren-Komitee
  • Eröffnungswalzer
AN DER SCHÖNEN BLAUEN DONAU, op. 314
von Johann Strauß (Sohn)
Andreas Spörri
Wiener Opernball Orchester[1]

Trivia

Das Opernball-Krönchen ist dieses Jahr in Form einer Tiara ausgearbeitet und trägt den Namen Fly_by_night.

Einzelnachweise