Roman E. Svabek: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Debuetpedia
K (NOTOC erstellt)
(lt Wiki-Usus aktualiesiert)
Zeile 1: Zeile 1:
 
__NOTOC__
 
__NOTOC__
 
[[Datei:Roman_E_Svabek_2014-02-23.jpg|miniatur|rechts|Roman E. Svabek am 23.Februar 2014]]
 
[[Datei:Roman_E_Svabek_2014-02-23.jpg|miniatur|rechts|Roman E. Svabek am 23.Februar 2014]]
Roman Emanuel Svabek, geboren am 06. November 1976, ist ein österreichischer Tanzlehrer, staatlich geprüfter Tanz- und Gesellschaftslehrer, Choreograph und Zeremonienmeister des [[Wiener Opernball]]s (seit 2009). Er ist seit 2010 mit [[Elisabeth Svabek]], geborene Koschu, verheiratet.
+
'''Roman Emanuel Svabek''', geboren am 06. November 1976, ist ein österreichischer Tanzlehrer, staatlich geprüfter Tanz- und Gesellschaftslehrer, Choreograph und Zeremonienmeister des [[Wiener Opernball]]s (seit 2009). Er ist seit 2010 mit [[Elisabeth Svabek]], geborene Koschu, verheiratet.
  
 
==Lebenslauf==
 
==Lebenslauf==

Version vom 3. September 2014, 10:56 Uhr

Roman E. Svabek am 23.Februar 2014

Roman Emanuel Svabek, geboren am 06. November 1976, ist ein österreichischer Tanzlehrer, staatlich geprüfter Tanz- und Gesellschaftslehrer, Choreograph und Zeremonienmeister des Wiener Opernballs (seit 2009). Er ist seit 2010 mit Elisabeth Svabek, geborene Koschu, verheiratet.

Lebenslauf

Beruflicher Werdegang

Nach Abschluß seiner Ausbildung an einer HTL, entschloß er sich, sein Hobby zum Beruf zu machen und absolvierte in den Jahren 1987 bis 1992 eine Gesangsausbildung bei Professor Kouba sowie eine Schauspielausbildung. Daran anschließend wurde Roman E. Svabek von 1993 bis 2000 in der Tanzschule Elmayer-Vestenbrugg von Herrn Direktor Robert Hysek und Herrn Dipl.-Kfm. Thomas Schäfer-Elmayer in Gesellschaftstanz, Benimm und Etikette ausgebildet. Zwischen 1994 und 1999 genoß Roman E. Svabek Ausbildungen in den verschiedensten Tanzarten. Gleichzeitig belegte er von 1996 bis 2001 diverse Vorlesungen und Seminare an der Universität Wien. Von 1998 bis 2001 absolvierte er den Österreichischen Ausbildungslehrgang zum Gesellschaftslehrer, Tanzlehrer und Choreographen den er mit summa cum laude abschloß.

Nach Verlassen der Tanzschule Elmayer im Jahr 2005 war Roman E. Svabek ein Jahr lang als freier Tanzlehrer in verschiedenen Wiener Tanzschulen tätig und war Zeremonienmeister der Opernbälle in Zagreb und Dubai.

Im Jahr 2006 gründete Roman E. Svabek seine eigene Tanzschule am Wiener Judenplatz 5 (Eingang Parisergasse) zusammen mit Elisabeth Koschu, die mittlerweile seine Frau ist.

Im Rahmen seiner Tätigkeit an der Tanzschule Elmayer war Roman E. Svabek auch mit der Einstudierung der Eröffnung des Wiener Opernballs befasst.

Seit 2009 zeichnet Roman E. Svabek für den Einzug und den Eröffnungswalzer des Wiener Opernballs verantwortlich und leitet die mittlerweile drei Quadrillen am Ball. Seit 2011 hat Svabek außerdem die Funktion eines Zeremonienmeisters der Eröffnung des Wiener Opernballs inne.

Trivia

Anders als immer wieder kolportiert, steht das "E." in seinem Namen nicht für Elvis (sein Spitzname aufgrund seiner Frisur und seiner Musikvorlieben), sondern für Emanuel.

Weblinks